Essy Moestl


Leave a comment

Es war k’einmal im Märchenland

Ellas böse Stiefmutter hat sich den Zauberstab des urlaubmachenden Magiers unter den Nagel gerissen und damit für verkehrte Umstände im Märchenland gesorgt: So zieht etwa Rapunzels Retter sie an den Haaren von ihrem Turm herunter, und Schneewittchens Prinz verfällt in einen tiefen Schlaf, nachdem er sie geküsst hat.

Indes ist Ella in den hohlköpfigen Prinzen des Landes verliebt, ohne zu ahnen, dass dessen Tellerwäscher Rick eigentlich ihre wahre Liebe ist. Der setzt nicht nur alles daran, ihre Gunst zu gewinnen, sondern kämpft auch dafür, die alte Ordnung wieder herzustellen.

Böse Wölfe sind wie Mafiosi angelegt, schlimme Hexen reiten ihre Besen wie fiese Rockermiezen und die sieben Zwerge sind nun grummelige Rednecks.