Essy Moestl


11 Comments

Wiener Gabelbissen

Description:
Ini khas Austria banget (katanya), pernah nyoba beli yg lgsng jadi .. terus jd tau dehhh, itu tohh ternyata .. cm spt itu … hhihihihihi
Yg jelas sih gue ga suka krn ikan2 gitu, intinya adalah Mayonaise dicampur sayuran (spt kacang polong n wortel) lalu atasnya diberi ikan, acar, atau telur lalu dilapisi Gelee.
Berikut ini nge-reffil dgn buatan gue … :p
Mau coba buat tar bikin di tempat Bo, asal ada moodnya, hiihhiih …

Ingredients:
– nanti diupdate –

Directions:
– nanti diupdate –


13 Comments

Nudeln mit Pilzen

Description:
Ini ceritanya sih mau buat tar masak2 di tempat Bo … yg gampang2 aja ala Pasta2 gitu … pakai saus jamur, soalnya nyoba pake Käse ga gitu doyan guenya … Coba pake Tomatenmark, jg ga asik hehehe berhubung kita ga doyan Tomatenmark
Ok Bo ? hehehehe … Skrng liat potonya aja yahh, tar resepnya, liat aja pas gue beraksi hihihhiih

Ingredients:
– menyusul –

Directions:
– menyusul –


7 Comments

Nim’s Island

Nim is a little girl who lives on an island with her dad who is an adventurer. Now they have not told anyone where they are and their living place, good idea if they need help, right? Well, her dad goes on a research assignment, and gets hit by a nasty storm stranding him in the middle of no where. When Nim gets an E-Mail from famous author, Alex Rover, who she thinks is a real life hero, Alex wants answers about volcano’s for her next book, but Nim wants help since she’s alone on the island and her dad hasn’t returned. Alex has one problem, she’s agoraphobic, but gets the strength to go on an adventure and help Nim out with the help of her famous character Alex Rover to get through this Indiana Jones ordeal.


Leave a comment

The Tuttles Madcap Misadventures

Game ini uniknya, karakternya terdiri dr 4 org, sekeluarga. Jd kadang kita jadi si ibu, si bapak, atau anak perempuannya atau laki2nya. Ganti2 gitu. Ceritanya ttg mereka pingin pergi jalan2 naik kendaraan kreasi sang bapak yaitu mobil yg bsia terbang. Di tengah jalan, kendaraannya rusak dan butuh bensin. Dan mereka mesti menyeberang gurun, hutan, laut dll. Jd setting backgroundnya keren banget, bervariasi. Musuh2nya jg disesuaiin dgn background. Levelnya ada 26 level, tp begitu kelar level 26 ada tambahan bbrp level hingga total 41 level. Yg susah buat gue pas adegan sang anak laki mesti selamatin bapaknya dgn cara buntutin simpanse yg lari gendong sang bapak. Krn larinya simpanse rada kenceng gue ga gt bisa ngikutin, mn gue kan bertemu musuh n rintangan2 lainnya. Jd di level ini gue mesti reload berkali2 .. untung aja jumlah nyawa gue cukup banyak. Gbr berikut ini level terakhir dimana mobilnya terbang sblm mencapai tujuan liburan mereka.


11 Comments

Das Blatt im Wind

Es war einmal ein Blatt im Wind, einem Wind, der zu einem ausgewachsenen Sturm wurde, der unverhofft und ungebremst mit gewaltiger Macht über die Baumreihe der nahen Küste hinwegfegte.

Als der Sturm endlich abebbte, fand sich das Blatt auf steinigem Boden wieder. Langsam erwachte es aus seiner Ohnmacht und stellte mit Schrecken fest, dass es einige Löcher bekommen hatte. Doch dann bemerkte es, dass dies noch nicht das Schlimmste war und seine Angst wuchs, denn es hatte den Halt an seinem Baum verloren und befand sich nun ganz allein auf dem Boden. Die anderen losen Blätter waren bereits längst auf die hohe See hinausgespült worden und wurden nie mehr wieder gesehen. Doch das Blatt schaffte es, sich an Grashalmen festzuhalten oder in Bodenmulden Deckung zu suchen. Der Wind spürte es jedoch immer wieder auf und blies es von einer Ecke in die Andere. Das Blatt ermüdete langsam und seine Farbe begann zu verblassen.

Dann kam ihm eine Idee wie es sich retten konnte. Es lies sich zum nächsten Baum wehen und fragte diesen, ob es sich auf einen seiner Äste setzen dürfte. Der Baum aber schüttelte nur verneinend lächelnd seine Baumkrone und sagte dem Blatt, dass seine Äste alle schon mit eigenen Blättern versehen seien und für ein fremdes kein Platz mehr da sei. Das Blatt war enttäuscht und ließ sich zum nächsten Baum wehen und stellte erneut seine Frage. Doch wieder wurde es mit dem gleichen Bescheid abgewiesen. Das Blatt ließ sich nicht entmutigen und fragte alle Bäume, die an der Küste standen. Jedes mal gab es die gleiche Antwort und sogar der verkrüppelte Baum, in den der Blitz eingeschlagen hatte und der ganz am Ende der Baumreihe stand, lehnte es ab es aufzunehmen. Das Blatt wurde bei jeder Ablehnung immer wütender, lernte sich den Wind zu Nutze zu machen und flog immer und immer wieder gegen die Bäume an, erreichte aber nie einen Ast. Die Bäume trugen nicht den leisesten Kratzer davon, anders aber das Blatt. Völlig zerfranst, verzweifelt und jeglicher Farbe beraubt landete es auf dem Boden. Der Winter brach herein und die Stürme wurden heftiger. Was sollte es jetzt bloß tun?

Bittend und hoffnungsvoll blickte es nach oben und sah eine Möwe über sich kreisen, die sich nach langem Flug über die See freute, wieder ein Blatt zu sehen. Die beiden freundeten sich an und die Möwe riet dem Blatt dem Gesang der Wellen zu lauschen. Das Blatt war dankbar einen Freund gefunden zu haben, befolgte seinen Rat und lernte schnell was wirklich wichtig für ein Blatt war. Schließlich nutzte es eine frische Brise und flog zur nächsten Bucht, an deren Küste einige Vertrauen erweckende Bäume standen. Es fiel auf fruchtbaren Boden und als der nächste Frühling kam, hatte es Wurzeln geschlagen und ein dünner, zarter Stamm wuchs gen Himmel.